Doppelsieg gegen Braunschweig

Mit 7:0 und 14:3 besiegten Alfelds Baseballer die Dritte der Braunschweig 89érs.

Im ersten Spiel gelang Alfelds Pitcher Merlin Kraus ein Shutout. Er ließ keinen Umlauf des Gegners zu. Dabei warf er 9 Strike Out und erlaubte den gegnerischen Schlagleuten nur 2 Basehits. Der Offensive der Greenhorns hingegen gelangen 12 Hits. Wobei jeder der neun Schlagleute mindestens einen Hit für sich verbuchen konnte.

Im zweiten Spiel gab Marvin Zenk sein Debut als Starting Pitcher. Bei drei geworfenen Innings ließ er nur drei Runs zu und erzielte 6 Strike Out.

Alfelds Offensive konnte die Leistung aus dem ersten Spiel mit 15 Hits nochmals steigern und erzielte 14 Runs. Robin Seiler übernahm im vierten Inning das Geschehen auf dem Mount und schickte die drei nächsten Schlagleute aus Braunschweig direkt wieder auf die Bank. Somit endete das Spiel vorzeitig nach 4 Innings.

Mit einem Sieg/Niederlagenverhältnis von 8:2 führen die Baseball der SVA die Tabelle an.

Das für kommenden Samstag angesetzt Heimspiel gegen die Goslar Eagles muss aufgrund von Coronaerkrankungen beim Gast neu angesetzt werden.