Baseballer gewinnen auch ihr letztes Saisonspiel

Die Baseballer der Spielgemeinschaft Hevensen/Alfeld haben auch ihr letztes Saisonspiel gewonnen. Das Team gewann in Hannover klar mit 12 zu 1.

Ersatzgeschwächt und in Unterzahl traten die Greenhorns in Hannover an. Durch die Unterzahl (nur 8 Spieler) kam in der Schlagreihenfolge bei Schlagmann Nummer 9 immer einautomatisches Aus für unser Team.

Die Spielgemeinschaft legte gleich konzentriert los und ging im 1.Inning mit 2 zu 0 in Führung. Das 2.Inning entschied Hannover mit 1 zu 0 für sich. und das war auch schon der letzte und einzigste Punkt den die Regents an diesem Tage erzielen konnten. Denn ab dem 3.Inning punkteten nur noch die Greenhorns. Im 3.Inning waren es 4 Runs, im 4.Inning 1 Run, im 5. und 6.Inning folgten je 2 Runs und im 7.Inning nchmal 1 Punkt. Somit lagen die Greenhorns mit 12 zu 1 Punkten in Führung und das Spiel wurde durch die 10 Punkte Führung vorzeitig beendet.

Somit beendet die SG Hevensen/Alfeld ihre Saison in der Landesliga Süd 1 als Meister mit 9 Siegen bei 2 Niederlagen, insgesamt 178 erzielten Runs gegenüber 46 zugelassenen.

Das war ein sehr positiver Verlauf der Saison. Jetzt kommt es am nächsten Samstag, den 16.09.2017 um 14.00 Uhr in Hevensen zum Spiel Meister Süd 1 gegen Süd 2 um die Südmeisterschaft. Der Meister Süd 2 ist das Team aus Hänigsen.

Die Baseballer der Spielgemeinschaft Hevensen/Alfeld würden sich über jeden Zuschauer freuen, der das Team bei diesem wichtigen Spiel anfeuern würde.

 

Baseballer werden vorzeitig Meister in der Landesliga Süd 1

Am letzten Samstag konnten die Baseballer der Spielgemeinschaft Hevensen / Alfeld vorzeitig die Meisterschaft in der Landesliga Süd 1 feiern durch einen 8 zu 4 Sieg in Braunschweig.

Im 1.Inning konnte kein Team punkten, das 2.Inning ging mit 3 zu 0 Runs an Braunschweig. Unsere Spielgemeinschaft erzielte im 3.Inning ihren 1 Run und verkürzte somit auf 3 zu 1 . Im 4. Inning konnten wieder keine Punkte eingelaufen werden. Durch 2 Runs im 5.Inning stand es nun 3 zu 3 unentschieden.

Das 6. und 7.Inning blieb wieder für beide Mannschaften punktlos. Im 8.Inning konnten beide Mannschaften je 1 Run erlaufen und es stand 4 zu 4 .Nun musste das 9. und letzte Inning entscheiden.

Unsere Spielgemeinschaft legte 4 Punkte vor, Braunschweig konnte nicht kontern und ging leer aus. Somit stand am Ende ein knapper aber verdienter Sieg auf dem Zettel.

In der Offensive wurde es versäumt, in den ersten Innings mehr Punkte zu erlaufen sonst wäre der Sieg deutlicher ausgefallen. Aber zum Glück wurden wenige Fehler in der Defensive zugelassen.

Am 10.09.2017 gibt es dann das letzte Saisonspiel in Hannover bevor es am Samstag, den 16.09.2017

um 14.00 Uhr in Hevensen zum Finalspiel Meister Süd 1 gegen Süd 2 kommt.

Deutlicher Sieg in Bad Harzburg

Die Baseballer der Spielgemeinschaft Hevensen / Alfeld konnten am vergangenen Sonntag nach zwei Niederlagen endlich wieder einen Sieg erzielen. Das Team gewann ihr Auswärtsspiel bei den Bad Harzburg Krodos klar mit 27 zu 0 Runs.

Von Beginn an war die SG hellwach. Das 1.Inning ging durch eine starke Offensivleistung mit 7 zu 0 an unser Team.

Im 2.Inning wurde nur ein Run erlaufen, Bad Harzburg ging aber wieder leer aus. 7 weitere Runs im 3.Inning und sogar 12 Runs im 4.Inning sorgten für das vorzeitige Spielende nach knapp 2 Stunden Spielzeit.

Bad Harzburg hatte an diesem Tag von Beginn an keine Chance auf den Sieg. Unsere Spielgemeinschaft zeigte in der Offensive eine solide und konzentrierte Leistung und die Defensive ließ keine Fehler zu.

Nach der Sommerpause geht es am Samstag, den 12.08.2017 weiter. Dann muss das Team zum Auswärtsspiel nach Braunschweig.

 

Baseballer verlieren Lokalderby in der Verlängerung

Die Baseballer der Spielgemeinschaft Hevensen / Alfeld verloren am vergangenen Sonntag ihr Heimspiel gegen die Göttingen Allstars in der Verlängerung mit 18 zu 15 Runs.

Wie es sich für ein Lokalderby gehört, gingen beide Mannschaften hoch motiviert in dieses Spiel. Im 1. und 2.Inning konnte beide Teams keinen Punkt erlaufen. Das 3.Inning ging mit 1 zu 0 an die SG Hevensen/Alfeld.

Göttingen konnte im 4.Inning gleich 6 Runs erzielen aber die SG schlug zurück mit 8 Punkten und ging somit mit 9 zu 6 Runs in Führung. Im 5.Inning konnte wieder keine Mannschaft einen Punkt erlaufen. Das 6.Inning ging

klar mit 6 zu1 an das Team aus Göttingen und sie führten mit 12 zu 10 Runs. Im 7.Inning erzielten beideMannschaften je 2 Punkte, das 8.Inning ging wieder mit 2 zu 1 an Göttingen und somit lagen sie vor dem letzten 9.Inning mit 15 zu 14 Runs in Führung. Göttingens Offensive schaffte im 9.Inning keinen weiteren Punkt und unsere Spielgemeinschaft konnte einen Zähler erlaufen, sodass es nach den regulären 9.Innings 15 zu 15 Unentschieden stand. Aber beim Baseball gibt es kein Unentschieden und somit ging es in die Verlängerung.

Göttingen konnte 3 Punkte vorlegen. Nun kam unsere Mannschaft an den Schlag. Doch leider wurde kein Run erzielt und das Spiel ging mit 18 zu 15 Runs an die Göttinger Allstars.

Am heutigen Tag machten sich die Ausfälle einiger Leistungsträger deutlich bemerkbar. Leider reichte es nach starkem Kampf nicht zum Sieg. Man merkte deutlich, dass nach knapp 3,5 Stunden Spielzeit bei einigen Spielern die Luft raus war. In der ein oder anderen Situation hatten die Göttinger am heutigen Tag das quäntchen Glück auf ihrer Seite. Mit kompletter Truppe hätte das Spielergebnis anders ausgesehen. Aber so ist das halt beim Baseball.

Jetzt muss sich das Team wieder fangen und konzentriert an die nächste Aufgabe herangehen. Bereits am nächsten Sonntag geht es weiter beim Auswärtsspiel in Bad Harzburg.

Greenhorns bleiben ungeschlagen !!

Auch im sechsten Spiel in Folge konnten die Baseballer der Spielgemeinschaft Hevensen / Alfeld einen Sieg erzielen. Das Team gewann am vergangenen Samstag mit 19 zu 0 Runs gegen die Fischbeck Sharks.

In den ersten beiden Inning schafften die Greenhorns je 2 Runs und man führte schnell mit 4 zu 0. Im 3.Inning konnten keine Punkte erzielt werden. 1 Run im 4.Inning und jeweils 6 Runs im 5. und 6.Inning reichten zur 19 zu 0 Führung. Da die Fischbecker im 7.Inning keinen Punkt verbuchen konnten, wurde das Spiel vorzeitig beendet. Die Defensive der SG Hevensén / Alfeld stand an diesem Tage sehr sicher und ließ den Fischbecker keine Chance zu punkten. Obwohl die Möglichkeiten bestanden wurde in der Offensive verpasst, in den ersten Innings noch mehr Runs zu erzielen. Ansonsten wäre auch dieses Spiel wesendlich früher zu Ende gewesen.Aber heute tat sich das Team sehr schwer mit dem Punkte sammeln. Trotzdem erzielte unsere SG in diesem Spiel 3 Homeruns.

Jetzt steht eine längere Pause an bis das nächste Spiel stattfindet. Am 18.06.2017 geht es dann im Heimspiel weiter gegen die Göttingen Allstars. Gespielt wird wieder im Ballpark Hevensen.

Am Sonntag bestritt das neu gegründete Jugendteam ihr zweites Saisonspiel. Es ging zu den Auswärtsspielen nach Hänigsen. Im ersten Live-Pitching Spiel startete unser Team sehr nervös und konnte im 1.Inning keinen Run erzielen. Hänigsen legte gleich 5 Runs vor. Das 2.Inning ging dann mit 5 zu 3 an unsere Spielgemeinschaft und man lag nur noch mit 8 zu 5 Punkten hinten. Nun begann das 3.Inning. Unsere SG Hevensen/Alfeld/Laatzen ging in die Offensive. Ein Run nach dem Anderen konnte erlaufen werden und man ging mit 10 zu 8 in Führung. Die Spielzeit von 2 Stunden war um und das Nachschlagen der Hänigser musste entscheiden. Leider wurden ein paar kleine Fehler gemacht und Hänigsen konnte 3 Runner ins Ziel bringen. Somit wurde das erste Spiel leider sehr knapp mit 11 zu 10 verloren.

Im zweiten Spiel, dem Toss-Spiel sah es bis zum 3.Inning sehr gut aus für unser Team. Man konnte mit 3 zu 1 Runs in Führung gehen. Doch ab dem 4.Inning war die Luft raus, es wurden einige entscheidende Fehler gemacht und das Team aus Hänigsen konnte bis auf 9 zu 4 davon ziehen. Und das war leider auch das Endergebnis nach sieben gespielten Innings.

Bereits am nächsten Samstag fährt das Jugendteam zum nächsten Auswärtsspiel nach Bückeburg. Vielleicht kann dort der erste Saisonsieg eingefahren werden.